Autonomiepaket - Information 2

In der Anlage befindet sich das Plakat „Mehr Freiheit und Selbstbestimmung“ als gewerkschaftliche Information zu den derzeit laufenden Verhandlungen mit dem Bildungsministerium.

Es geht darum, Sie und eine breite Öffentlichkeit darauf hinzuweisen, was wir unter mehr Autonomie verstehen. Trotz anders lautender politischer Aussagen und Medienberichten hat die Regierung unsere Forderungen (siehe auch Resolution der ARGE-Lehrer/innen vom 18. November 2016) noch nicht erfüllt, obwohl die Lehrer/innengewerkschaften vom ersten Tag an konkrete Vorschläge auf den Verhandlungstisch gelegt haben.

Das Reformpaket der Bundesregierung ist aus unserer Sicht noch kein attraktives Angebot, das unseren Schulen die versprochene Autonomie bringen kann. Eine Umsetzung der Vorschläge der Lehrer/innengewerkschaften würde zumindest ein pädagogisches Sparpaket verhindern und autonome Möglichkeiten bringen, die diese Bezeichnung auch verdienen. Sollte die Bundesregierung den sozialpartnerschaftlichen Weg verlassen, sind gewerkschaftliche Maßnahmen vorprogrammiert.

Herzlichen Dank für Ihre wertvolle Unterstützung.

Paul Kimberger
Bundesvorsitzender der Gewerkschaft
Pflichtschullehrerinnen und Pflichtschullehrer
Vorsitzender der ARGE Lehrer/innen
Dietmar Stütz
1. Vorsitzender-Stellvertreter der GÖD OÖ
Walter Wernhart
Vorsitzender des Zentralausschusses
der Lehrerpersonalvertretung APS

Plakat Autonomiepaket2.pdf

Änderungen Kreditkarte VISA

In den letzten Tagen haben zahlreiche Kolleginnen und Kollegen die Mitteilung bekommen, dass die AirPlus Visa Corporate Card mit 31.03.2017 aufgrund einer EU-Verordnung zu den bisher günstigen Konditionen gekündigt wird bzw. für Privatkarten die Jahresgebühr auf EUR 57,60 erhöht werden muss.

Aus diesem Grund verweisen wir auf die Möglichkeit für GÖD-Mitglieder, eine VISA Card zu günstigen Konditionen zu beziehen. Die GÖD-Kreditkarte gibt es in zwei Varianten (Stand: Juni 2017):

  • FirstCard als Einsteigermodell ohne Versicherung um 0,87 Euro pro Monat
  • GoldCard inklusive Top-Reiseversicherung und Reisestorno-Versicherung auch für Angehörige (Ehepartner/innen, Lebensgefährt/innen und Kinder im selben Haushalt) um 3,07 Euro pro Monat.

 Den Kartenantrag zur GÖD-Kreditkarte einfach ausfüllen und in einer Erste Bank-Filiale oder Sparkasse in ganz Österreich abgeben.

Bei Fragen zu den Formalitäten, bitte Mail an goedvorteil@goed.at senden oder anrufen: +43 1 53454-288

 

Herzlichen Dank für Ihre wertvolle Unterstützung.

Paul Kimberger
Bundesvorsitzender der Gewerkschaft
Pflichtschullehrerinnen und Pflichtschullehrer
Vorsitzender der ARGE Lehrer/innen
Dietmar Stütz
1. Vorsitzender-Stellvertreter der GÖD OÖ
Walter Wernhart
Vorsitzender des Zentralausschusses
der Lehrerpersonalvertretung APS

Antrag (Stand: Juni 2017) Geschäftsbedingungen Versicherungsleistung Website GW-Beitritt

Sondervorstellung des Circus Louis Knie

AUSVERKAUFT! Es standen über 1.000 Plätze zur Verfügung!
Danke, dass Sie das Angebot angenommen haben!

Am 11. März 2017 findet eine Sondervorstellung des Circus Louis Knie für Mitglieder der GÖD OÖ und deren Kinder zu stark ermäßigten Preisen statt (Erwachsene: 10 Euro / Kinder unter 16 Jahren gratis).

Die Anmeldungen erfolgen entweder per E-Mail an office@goed-ooe.at oder telefonisch unter 0732/65 42 66 - 12 oder DW 18, jeweils unter Angabe der genauen Personenanzahl (Anzahl der Erwachsenen, Kinder und der Mitgliedsnummer).
Seitens der GÖD OÖ wird eine Reservierungsbestätigung ausgestellt/übermittelt, mit der die Eintrittskarten an den Kassen des Zirkus am Vorstellungstag erhältlich sind bzw. zu allen Vorstellungszeiten im Vorhinein abgeholt werden können. Die Bezahlung erfolgt ausschließlich an der Zirkuskasse.

Es würde uns freuen, wenn wir möglichst viele Mitglieder mit ihren Kindern begrüßen dürfen!

Herzlichen Dank für Ihre wertvolle Unterstützung.

Paul Kimberger
Bundesvorsitzender der Gewerkschaft
Pflichtschullehrerinnen und Pflichtschullehrer
Vorsitzender der ARGE Lehrer/innen
Dietmar Stütz
1. Vorsitzender-Stellvertreter der GÖD OÖ
Walter Wernhart
Vorsitzender des Zentralausschusses
der Lehrerpersonalvertretung APS

Plakat Familientag Circus.pdf

Autonomiepaket - Information

In der Anlage befindet sich das Plakat "Autonomiepaket" als erste gewerkschaftliche Information zu den derzeit laufenden Verhandlungen mit dem Bildungsministerium.

Es geht darum, Sie und eine breite Öffentlichkeit darauf hinzuweisen, dass - trotz anders lautender politischer Aussagen und Medienberichte - die Regierung unsere Forderungen (siehe Resolution der ARGE-Lehrer/innen vom 18. November 2016) noch nicht erfüllt hat.

Ein großes - von der Bundesregierung versprochenes - bildungspolitisches Reformpaket und ein attraktives autonomes Angebot für unsere Schulen gibt es noch nicht. Daher scheint eine sozialpartnerschaftliche Einigung auf der derzeit vorliegenden Basis unrealistisch zu sein, da wir nicht bereit sind, einem pädagogischen Sparpaket zuzustimmen!

Herzlichen Dank für Ihre wertvolle Unterstützung.

Paul Kimberger
Bundesvorsitzender der Gewerkschaft
Pflichtschullehrerinnen und Pflichtschullehrer
Vorsitzender der ARGE Lehrer/innen
Dietmar Stütz
1. Vorsitzender-Stellvertreter der GÖD OÖ
Walter Wernhart
Vorsitzender des Zentralausschusses
der Lehrerpersonalvertretung APS

Plakat Autonomiepaket.pdf

Fahrtkostenzuschuss - Erhöhung mit 1. Februar 2017

Im Rahmen der letzten großen Novellierung der Regelungen bezüglich des Fahrtkostenzuschusses (2. Dienstrechts-Novelle 2007) konnte die GÖD die automatische Valorisierung der Beträge durchsetzen. Diese erfolgt nun zum dritten Mal.

Der Fahrtkostenzuschuss gebührt ab dem Zeitpunkt der Erfüllung der Voraussetzungen für das Pendlerpauschale.

In der Anlage das Informationsblatt der GÖD.

Paul Kimberger
Bundesvorsitzender der Gewerkschaft
Pflichtschullehrerinnen und Pflichtschullehrer
Vorsitzender der ARGE Lehrer/innen
Dietmar Stütz
1. Vorsitzender-Stellvertreter der GÖD OÖ
Walter Wernhart
Vorsitzender des Zentralausschusses
der Lehrerpersonalvertretung APS

Fahrtkostenzuschuss 2017.pdf